Montag, 13. Mai 2013

Gestrickte Wandersocken


Unsere Kinder tragen nur gestrickte Socken in der Materialzusammensetzung 75% Schurwolle und 25% Poly.

Nach längeren Spaziergängen sind die Socken unserer großen Tochter feucht, eigentlich nass.

Im letzten Sommer habe ich für alle Familienmitglieder Socken gestrickt, die Seide mit drin hatten. Während des Sommers wurden diese Socken getragen und ich konnte meine Beobachtungen machen.

Meine Beobachtungen:
Die Socken sind längst nicht so feucht, wie die Socken, mit anderen Materialzusammensetzungen. Das Tragen  der Socken wurde nur durch Waschen, der Socken und Füße, unterbrochen.

Mein Fazit:
Das Material für Sommersocken ist mit Seide zu wählen.

Also liegt nahe, nachdem wir unseren Wanderurlaub planten, dass ich Wandersocken zu stricken hatte.

Sockenwolle mit Seiden-Anteil von Claudia (Firma Wollsinn).


Und hier sind nur die gestrickten Wandersocken:
Die kleinsten in 28. Muster Nummer 17, aus dieser Sammlung ("Strick-Musterstreifen in der Schule").

Die mittleren in 32. Muster Nummer 34, aus dieser Sammlung ("Strick-Musterstreifen in der Schule").



Die größten in 43. Muster Nummer 19, aus dieser Sammlung ("Strick-Musterstreifen in der Schule").
Da hier die blaue Sockenwolle nicht mehr reichte habe ich Sockenwolle mit Seide von Schoppel-Wolle "dazu gemischt".

Bei diesen Socken ist schon eine Faszination zu erkennen...
Ja, "alte Muster" die Martine vom "Strickloft" aufgearbeitet hat. Ihre Veröffentlichung ist hier zu finden. Vor oder nach dem Download, bitte die Spende nicht vergessen. Fast 700 Stunden Arbeit sollten aus meiner Sicht honoriert werden! Danke!

Diese drei Paar sind ein Teil der Muster, die ich aus dieser Veröffentlichung auf Socken verstrickt habe. Die anderen folgen noch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen